Kekse und Waffeln gegen Spende

Weihnachtshilfe

So süß kann Mitmenschlichkeit sein: Studenten sammeln für Menschen in Not Spenden mit Keksen.

Ein HAZ-Weihnachtshilfe-Schaf begrüßte gestern die Studenten der Sonderpädagogik. Das Sparschaf versprach gegen kleine Spenden freie Auswahl bei ganzen Blechen voller Bananenplätzchen, Erdnussbutterkeksen und Honigzimttalern. Die Fachschaft hatte Studenten dazu aufgerufen, Süßigkeiten für den guten Zweck zu backen und lud dazu zum Weihnachtsmarkt samt Glühwein und veganen Waffeln. „Wir haben eine Organisation gesucht, die vor Ort hilft, damit man sieht, wo die Spenden hingehen“, sagte Marina Totzke. Die Studenten einigten sich auf die HAZ-Weihnachtshilfe. Und so sammelten Lina (v.l.), Karolina, Ben, Marina und Anika unterstützt von der Band 3Toast3Fuffzig bis zum Abend Spenden. Eine geschmackssichere Aktion.

jan / Küstner

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

2 Kommentare

  1. Wir sind stolz, eine Spendensumme von 196,13€ überreichen zu können.
    DANKE an alle Spender/innen und Helfer/innen!

    Kommentar absenden
  2. Großartig! Eine wunderbare Hilfe und Leistung! Vielen Dank!

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.