„Wir hatten Glück im Leben“: Der größte Scheck für die Hilfe

Uwe Thomas und Maria Carstensen spendet 30000 Euro für die HAZ-Weihnachtshilfe. Foto: Schaarschmidt

Dieser Scheck steht symbolisch nicht nur für die größte Einzelspende in der aktuellen Saison der HAZ-Weihnachtshilfe. Es ist auch der bunteste Scheck in der Geschichte der Spendensammlung überhaupt. Die MUT-Stiftung von Maria und Uwe Thomas Carstensen unterstützt erneut die Sammlung für Menschen in Not vor Ort mit großzügigen 30.000 Euro. Zur Spendenübergabe nutzte das Paar den Weihnachtsmarkt in der hannoverschen Altstadt. Auf der Bühne verriet Maria Carstensen, dass sie sich seit vielen Jahren für soziale Einrichtungen und internationale Initiativen engagieren. „Allein in den letzten zwölf Jahren haben wir die Weihnachtshilfe mit insgesamt 280.000 Euro unterstützt.“ Das Publikum applaudierte spontan. „Wir hatten im Leben viel Glück und möchten nun etwas zurückgeben“, sagte Carstensen und übergab den mit bunten Weihnachtsmännern in Hannover 96-Outfit verzierten Scheck HAZ-Moderator Jan Sedelies. Wie im Stadion dankten die Zuhörer mit einer kleinen La-Ola-Welle.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft