Hühnerkunst hilft der Spendensammlung

Bei einem Gestaltungswettbewerb zugunsten der Weihnachtshilfe geht es um Hühner. Foto: Silke Klein

​Einige Hühner haben Knopfaugen, andere scheinen mit Wachsmalstiften gestaltet worden zu sein: Die ersten Entwürfe der sogenannten Hühner-Kacheln im Künstler-Werkstatt-Atelier two lives Einklang an der Schlägerstraße 29 könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch haben sie etwas gemeinsam. Sie unterstützen beim neuen Gestaltungswettbewerb die Spendensammlung für Menschen in Not – die HAZ-Weihnachtshilfe. Von heute an können Künstler und Bastler vorgefertigte Kacheln als Materialset im Atelier für 6 Euro erwerben und gestalten. Die Initiatoren um Silke Klein und Jan Larkins rufen unter dem Motto „Huhn für Huhn zum Hühnerhof“ Interessierte dazu auf, Hühner als Zeichnung, Radierung oder Collage zu gestalten. Die fertigen Hühner-Kacheln werden dann zwischen dem 26. März und 8. April ausgestellt und vom Publikum bewertet. Zu den Hannoverschen Kunsthandwerkertagen am 7. und 8. April werden die Kacheln erneut ausgestellt. Der Gewinn aus der Gestaltungsaktion ist für die HAZ-Weihnachtshilfe bestimmt.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft