Kupferkunst für den guten Zweck

Diese Kupferplatten haben Geschichte: Thorsten Radermacher übergab die ersten 1000 Euro aus der Benefiz-Kunstaktion in der HAZ-Geschäftsstelle Lange Laube. Foto Tim Schaarschmidt

​Die Madsack Mediengruppe, zu der auch die Hannoversche Allgemeine Zeitung gehört, feierte im Juni 125-jähriges Bestehen mit einem großen Fest am Anzeiger-Hochhaus. Derzeit wird dort die Kuppel restauriert. Und so verkaufte das Unternehmen zu den Feierlichkeiten Kupfer-Unikate gefertigt aus dem Material der Kuppel selbst. Die Einnahmen kommen dabei Menschen in Not vor Ort zugute. Madsack-Mitarbeiter Thorsten Radermacher übergab nun die ersten 1000 Euro aus dem Benefiz-Verkauf für die HAZ-Weihnachtshilfe. Die Sammlung wird fortgesetzt. Die Kupferplatten im DIN A5-Acryl-Rahmen sind weiterhin in der Geschäftsstelle an der Langen Laube erhältlich.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft