Kurz notiert – 3. Dezember

brazzo

Die Band Brazzo Brazzone stellt beim Santa Run die neue CD vor.

Heute war wieder ein Tag der Spendenübergaben. Nachdem die HAZ-Redaktion gestern beim Salon Herbert Royal im Theater am Aegi und in Langenhagen bei der Arztpraxis von Kim Redecker & Partner gesammelt hat, waren wir heute bei der Sparda Bank Stiftung und am Kröpcke unterwegs. Dazu bald mehr. Dabei laufen vor allem die Vorbereitungen auf den kommenden Freitag. Dann startet am Kröpcke das erste Hannover Wichtelfest und der Santa Run. Heute wurde endlich bestätigt, wer denn jetzt ganz offiziell den Startschuss geben darf – es ist Regionspräsident Hauke Jagau. Dieser hatte ja schon beim Männerspielabend angekündigt, sich ehrenamtlich für die Weihnachtshilfe zu engagieren. Schön, dass es nun zum Weihnachtsmannlauf ein Treffen für den guten Zweck geben wird. Auch GOP-Direktor Dennis Meyer hat angekündigt, mitzulaufen. Das wird ein Fest!

Für die bessere Planung ein kurzes Zeitablauf.

Ab 10 Uhr wird es am Kröpcke Musik geben.
Ab 11 Uhr können Wichtelgeschenke abgegeben werden. Dafür bekommt man einen Gutschein für andere Wichtelgeschenke.
Ab 12 Uhr darf man sich mit dem Gutschein nun ein anderes Geschenk abholen.
Um 16.15 Uhr machen sich langsam die Weihnachtsmännerläufer fertig. Es gilt sich warmzumachen, Stretching, das ganze Programm.
Um 16.30 Uhr geht der fünf Kilometer lange Lauf durch die Innenstadt los, alles ganz entspannt. Denn es geht um Spaß und die Hilfsaktion, nicht um Bestzeiten.
Um 18 Uhr wird das beste Kostüm prämiert.
Ab 18.15 Uhr wird bis 22 Uhr an der Pyramide gefeiert.

Als Live-Band wird Brazzo Brazzone ihre neue CD „Best of Brazzo anni 1922 – 2013“ vorstellen, sehr eigene, charmante Italo-World-Groove-Brass-Klänge.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.