Kleines Fest mit großer Wirkung

Spende

Harald Böhlmann (r.) übergab HAZ-Lokalchef Volker Goebel mehr als 10000 Euro für die Weihnachtshilfe.

Für die HAZ-Weihnachtshilfe hatte sich Harald Böhlmann in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Organisator des „Kleinen Fest im Großen Garten“ schnürte gemeinsam mit Fotograf Marc Theis Premierenkarten-Päckchen für das beliebte Kleinkunstfestival in den Herrenhäuser Gärten. Ein Großteil der Einnahmen war dabei für Menschen in Not gedacht. Der Erfolg ist beeindruckend: nach zwei Vorverkaufstagen im Künstlerhaus warb Böhlmann per E-Mail unter den Fest-Fans für die Benefiz-Aktion mit dem Ergebnis, dass weitere Pakete geschnürt werden mussten. Die Nachfrage war einfach zu groß. Entsprechend stolz kam Böhlmann samt seinem typischen Zylinder in die HAZ-Geschäftsstelle und holte einen großen Umschlag hervor. HAZ-Lokalchef Volker Goebel nahm genau 10 341 Euro für den guten Zweck entgegen – ein großzügige Unterstützung für die HAZ-Weihnachtshilfe. „Die Weihnachtshilfe ist eine wichtige Aktion“, sagte Böhlmann. „Ich kenne Menschen aus Hannover, die durch alle sozialen Netze gefallen sind.“ Für sie ist die Weihnachtshilfe gedacht; Böhlmann mochte seinen Beitrag leisten. Das „Kleine Fest“ wurde so zur ganz großen Hilfe. Vielen Dank.

jan / Hagemann

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf