Ein Abend voller Mitgefühl

Hannover Hochschule Musik Benefizkonzert (Foto: Till Holland)

Studenten der Hochschule für Musik sammeln für den guten Zweck.

Auch in diesem Jahr halfen vor allem Musiker bei der größten Spendenaktion in der Region Hannover. So gab es klassische Benefiz-Konzert im Wilhelm Busch-Museum, Popklänge im Anzeiger Hochhaus und Posaunentöne an der Marktkirche. Einer der treuesten Unterstützer der Spendensammlung ist die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Bereits zum fünften Mal hatte Professor Krzysztof Wegrzyn ein Konzertprogramm zusammengestellt. Am Emmichplatz 1 präsentierte das Ensemble „Il gioco col suono” einen Abend unter dem Motto „Eine Weihnachtsgeschichte”. Die Zuschauer waren begeistert. „Ich glaube, es gibt in Niedersachsen keine sinnvollere Aktion als die Weihnachtshilfe“, sagte Wegrzyn. „Und es ist gut, wenn Studenten verstehen, dass Menschen in oft argeren Situationen sind, als sie selbst. Gemeinsam wollen wir soziale Wärme erzeugen.“ Das haben sie geschafft. jan
Direkte Spenden an die HAZ-Weihnachtshilfe sind möglich auf das Konto 572 500 bei der Sparkasse Hannover, Bankleitzahl 250 501 80.

jan / Holland

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf