Ein Appell für Frieden und soziale Hilfe vor Ort

Das Adventskonzert mit dem Knabenchor Hannover erbrachte mehrere Tausend Euro Spenden. Foto: Samantha Franson

So voll war es in der Neustädter Hof- und Stadtkirche zum Adventskonzert der Finanz- und Vermögensberater der MLP noch nie. Mehr als 500 Besucher kamen, um das Konzert des Knabenchor Hannover unter der Leitung von Jörg Breiding zu erleben. Sie lauschten achtstimmigen Abendliedern wie „Hail, Gladdening Light“, Weihnachtsliedern wie „I Saw Three Ships“ und einer sehr anrührenden Interpretation von „Hallelujah“ des kürzlich verstorbenen Leonard Cohen. Die Geschäftsstellenleiterin Ute Grebe-Thiel erinnerte in einer sehr eindringlichen Rede mit Gedanken von Immanuel Kant bis Bertha von Suttner an die Fragilität des Friedens und die Pflicht eines jeden Bürgers, sich für einende Werte wie Toleranz und Hilfe für Schwache einzusetzen. Auch darum wurde erneut für die HAZ-Weihnachtshilfe gesammelt – mit einem sensationellen Ergebnis von 3281 Euro. Großer Applaus. jan

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft