Hilfsaktionen bis ins neue Jahr

Die Engel Angelique Becker und Joy Mrutzkowski sammelten mit Jörg Zehrfeld Spenden in der HAZ-Geschäftsstelle. Foto: Kutter

Die Spendenbereitschaft und die kreativen Ideen der HAZ-Leser für die Weihnachtshilfe lassen auch in den letzten Tagen des Jahres nicht nach. So haben Andrea Treptow-Scherf und Regina Sugint von der Ambulanten Kinderkrankenpflege Hannover nun ein Tippspiel erfolgreich beendet. Die etwa 200 Mitarbeiter sollten die Anzahl kleiner Herzen in einem Gefäß abschätzen und konnten Bodenstaubsauger und Essensgutscheine gewinnen. Für jeden Tipp kam eine Spende für die Weihnachtshilfe zusammen. „Wir wollen so Bedürftigen helfen und als lokales Unternehmen unseren Beitrag leisten“, sagt Treptow-Scherf. Das sieht auch Aktiensammler Jörg Zehrfeld so. Er verkaufte historische Aktien der Üstra in der HAZ-Geschäftsstelle und sammelte mehr als 250 Euro für den guten Zweck. Interessierte für die bis zu 125 Jahre alten Aktien können sich weiterhin per Mail an sportfoto@zerfi.de an den Sammler wenden.

Nach den Feiertagen gehen die Vorbereitungen des großen Neujahrskonzerts von Musikdirektor Ernst Müller und den Langenhagener Symphonikern in die finale Phase. Das Konzert für die HAZ-Weihnachtshilfe im Theater am Aegi läuft am 2. Januar um 19 Uhr – Karten gibt es als Weihnachtsgeschenk noch in den HAZ-Ticketshops.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft