Kreative Ideen für den guten Zweck

Das Team vom Pflegedienst Calenberger Land verteilte Kalender gegen eine Spende für die HAZ-Weihnachtshilfe. Zum Team gehören Sylvia Kollmeier (v.li.), Marcel Musielak, Iris Stolte, Anna Dunkelmann, Jennifer Draband, Thomas Stolte und Anina Gropius. Foto: Kutter

Die Spendenbereitschaft der HAZ-Leser lässt nicht nach. Sie sammelten bei der Rundfahrt des Vespa Club Hannover, im Spezial Club des Entertainers Desimo, bei der Sport-Veranstaltung Steelman und bei der Buchvorstellung zum Jahr 1968 der HAZ-Autoren Simon Benne und Gunnar Menkens. Besonders kreativ zeigte sich das Team des Pflegedienst Calenberger Land in Pattensen. Sie hatten Bürger aufgerufen, schöne Bilder des Calenberger Land für einen Kalender einzuschicken. Das Ergebnis verteilten sie nun gegen eine Spende für die HAZ-Weihnachtshilfe. „Wir wollten Bedürftigen einfach helfen“, sagte Geschäftsführer Thomas Stolte.

Die Band hertzschlag spielt im Frosch und sammelt Spenden für die HAZ-Weihnachtshilfe.

Schon dieses Wochenende geht die Sammlung weiter. Die Rockband Hertzschlag sammelt am Sonnabend ab 20 Uhr in der Musikkneipe Frosch an der Franz-Nause-Straße 3 Spenden. Am Montag präsentiert der Freundeskreis Hannover die Künstlerin Tinatin samt Band im Leibniz Theater. Die Musiker verbinden Jazz- und Popklänge mit Wortwitz und bildgewaltigen Texten. Los geht‘s am um 18.30 Uhr.

Beim Benefiz-Konzert des Feuerwehrorchesters OPUS 112 kamen im vergangenen Jahr mehr als 1600 Euro Spenden zusammen. Foto: Kutter

Musikalisch wird es auch am kommenden Wochenende. Neben Konzerten der Musikschule in der Lister Matthäuskirche (15. Dezember, 15 Uhr) und einem Auftritt des sinfonischen Blasorchesters der Feuerwehr – Opus 112 – in der Marktkirche (16. Dezember, 19 Uhr) bereitet Initiator und Organist Winfried Dahn gemeinsam mit Pfarrer Thomas Berkefeld ein großes Konzert für Sonntag, 16. Dezember, vor. Im St. Augustinus wird in diesem Jahr „30 Jahre Kirchenmusik“ gefeiert. Das Abschlusskonzert steht unter dem Motto „Ricklingen singt“. Dabei sind der Chor taktvoll unter der Leitung von Melanie Schulze, der Posaunenchor St. Thomas mit Volker Hartmann, Regionspräsident Hauke Jagau und Propst Martin Tenge. Los geht’s mit einer Talkrunde schon um 16.45 Uhr. Anschließend wird musiziert. Ab 18 Uhr singen alle Besucher das Lied „Oh du fröhliche“ zusammen. Die HAZ bereitet über Facebook eine Übertragung vor, so dass ganz Ricklingen und Hannover symbolisch auch mitsingen kann. Die Veranstalter bitten um eine Spende für die HAZ-Weihnachtshilfe.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft