Beim Poetry Slam kommen mehr als 1200 Euro zusammen

Am Ende haben alle gewonnen: Die Teilnehmer des Poetry Slams in der Oper. Foto: Matthias Stehr

Eigentlich ist ein Poetry Slam ein Wettbewerb. Dichter treten mit eigenen Texten gegeneinander an und werben um die Gunst des Publikums. An der Oper warben die teilnehmenden Poeten am Sonntagabend aber gemeinsam für die HAZ-Weihnachtshilfe, sammelten im Foyer und ließen Spendendosen durch das Publikum wandern. Am Ende kamen 1232,33 Euro für Menschen in Not vor Ort zusammen. „Wir danken den Besuchern für die großzügige Unterstützung. Richtig gut!“, sagte Moderator Henning Chadde.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft