Ein Wochenende im Zeichen der Benefiz-Konzerte

Das Konzert der Schüler der Musikschule in der Lister Matthäuskirche gehört zu den Höhepunkten der Spendensaion. Foto: Franson

​Das Wochenende steht im Zeichen der Mitmenschlichkeit. Denn Musiker laden gleich zu drei Benefiz-Konzerten für die HAZ-Weihnachtshilfe. Den Anfang machen am Sonnabend Schüler der Musikschule. Sie laden zum Adventskonzert unter der Leitung von Boyan Karanjuloff und Simon Knox in die Lister Matthäuskirche an der Wöhlerstraße 13. Das  Konzert beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Am Sonntag folgt das Abschluss-Konzert der Reihe „30 Jahre Musik in St. Augustinus“ in die St. Augustinus-Kirche, Göttinger Chaussee 145. Um 16.45 Uhr diskutieren zunächst Propst Martin Tenge und Regionspräsident Hauke Jagau. Um 17 Uhr treten der Posaunenchor St. Thomas auf, der Chor Taktvoll und Winfried Dahn an der Lobback-Orgel. Um etwa 18.30 Uhr singen alle Anwesenden gemeinsam „O du fröhliche“. Alle Mitwirkenden verzichten auf Honorare. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Zum Abschluss des Wochenendes tritt am Sonntag um 19 Uhr Opus 112 in der Marktkirche in Hannover auf. Das sinfonische Blasorchester der Feuerwehr Hannover unter der Leitung von Hugo Loosveld sammelt seit Jahren für Menschen in Not vor Ort.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft