Das Unternehmen Schindler Aufzüge engagiert sich

Diese Spende kommt mit dem Aufzug: Julius Niedan (v.l.), Daniel Thebelt und Marie Filitz übergeben einen Scheck im Namen von Schindler Aufzüge an die HAZ-Weihnachtshilfe. Foto: Schaarschmidt

​​Das Unternehmen Schindler Aufzüge verzichtete in den vergangenen Jahren immer wieder auf besondere Weihnachtsgeschenke an Kunden. „Wir wollten eher soziale Projekte in der Region Hannover unterstützen und fördern“, sagt Julius Niedan, der nun gemeinsam mit Daniel Thebelt und Marie Filitz eine Spende an die HAZ-Weihnachtshilfe in Höhe von 2000 Euro übergab. Das weltweit aktive Unternehmen hat seine Zentrale für die Region Nordwest auf dem ehemaligen Expo-Gelände. Viele von Schindler verbaute Aufzüge finden sich in der Innenstadt. So kümmert sich das Unternehmen um Aufzüge in der Sparkassen-Zentrale, im Gebäudekomplex der Nord/LB und im Anzeiger-Hochhaus. „Unserem Unternehmen geht es gut. Da möchten wir etwas zurückgeben“, sagt Niedan.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft