Schmiede helfen der Spendensammlung mit Hufeisenkunst


Schmiede der Vereinigung Nordhuf schmieden für den guten Zweck Weihnachtsbäume aus Hufeisen.  Foto: Samantha Franson

​Die Hufschmiede Norddeutschlands haben schon sensationelle Spendenaktionen für die HAZ-Weihnachtshilfe durchgeführt. Aus Tausenden Hufeisen schmiedeten sie ein sechs Meter hohes Abbild des Brandenburger Tors. Die Vereinigung Nordhuf spendete durch den Verkauf des Tors mehr als 10000 Euro. Nun sind die Schmiede erneut bei der Messe Pferd und Jagd aktiv. So kommt ein großer Teil der Einnahmen aus dem sogenannten Kinderschmieden erneut Menschen in Not vor Ort zugute. Erstmalig bieten die Schmiede auch Kunst an – sie verkaufen Weihnachtsbäume aus Hufeisen geschmiedet. Unterstützt werden sie dabei von Matthias Mehler von Audio Werft Veranstaltungstechnik.

Die Schmiede kann man von Donnerstag bis Sonntag jeweils ab 10 Uhr auf dem Messegelände in der Halle 26 erleben.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft