Konzerte helfen der Spendensammlung


Erstmalig sammelt auch das Heeresmusikkorps Hannover für die HAZ-Weihnachtshilfe. Die Musiker laden in die Galerie Herrenhausen ein.  Foto: Kai-Axel Döpke

Die 45. Saison der HAZ-Weihnachtshilfe ist auch in diesem Jahr eine Saison der Benefiz-Konzerte. So laden am Sonnabend die Mitglieder der Musikschule zum Adventskonzert unter der Leitung von Boyan Karanjuloff und Simon Knox ein. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der Lister Matthäuskirche an der Wöhlerstraße 13. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Am Sonnabendabend wird es dann etwas lauter. Die Rockband Hertzschlag feiert 25-jähriges Bestehen im Frosch in Limmer. Musiziert wird ab 20 Uhr an der Franz-Nause-Straße 3, gesammelt wird klassisch mit Spendendose. 

Freundeskreis präsentiert hannoversche Musiker

Auch die nächste Woche beginnt musikalisch mit einem Benefiz-Konzert des Freundeskreis Hannover. Die Organisatoren der Musik-Reihe „Balkon Beats“, Sonja Fröhlich und Volker Wiedersheim, präsentieren dabei im TAK am Küchengartenplatz um 19 Uhr die Brassband Brazzo Brazzone, das Indie-Ensemble Herr Müller und sein Chauffeur, die Songwriterin Rabea Bollmann und das Folk-Pop-Duo Below the Tree. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. 

Ernst Müller dirigiert für die Weihnachtshilfe im City Center Langenhagen. Foto: Moritz Frankenberg

Am nächsten Wochenende tritt am Freitag, 13. Dezember, der Jazzchor After Six in der Christuskirche auf. Am Sonntag, 15. Dezember, lädt um 16 Uhr Musikdirektor Ernst Müller bereits zum 30. Mal zum Advents- und Weihnachtskonzert in das City Center Langenhagen ein. Zum ersten Mal wird das Konzert für die Weihnachtshilfe ausgerichtet. Müller hat dafür ein breit gefächertes Programm auf die Beine gestellt. So werden die Langenhagener Symphoniker unterstützt vom Akkordeon-Club Langenhagen 74 unter der Leitung von Miroslav Grahovac dabei sein. Die Musiker präsentieren neben klassischer auch traditionelle und weihnachtliche Klänge. Durch das Programm führt Detlef Leonenko. Am Abend des 15. Dezembers läuft zudem um 19 Uhr das beliebte Adventskonzert von Opus 112 in der Marktkirche.

Das Heeresmusikkorps beteiligt sich an der Spendensammlung

Zum ersten Mal spielt in diesem Jahr auch die Bundeswehr für die Spendensammlung auf. Fast 50 Musiker des Heeresmusikkorps Hannover stimmen am Montag, 16. Dezember, 18 Uhr, weihnachtliche Klänge in der Galerie Herrenhausen an. Die musikalischen Botschafter der Bundeswehr präsentieren unter der Leitung von Oberstleutnant Martin Wehn stimmungsvolle, adventliche Klassiker. „Wir möchten den Bürgern Hannovers eine besondere Fähigkeit der Bundeswehr, die Militärmusik, näherbringen und damit zugleich auf das Weihnachtsfest einstimmen. Wir freuen uns, mit dem Adventskonzert Teil der HAZ-Weihnachtshilfe zu sein“, sagt Kapitän zur See, Berend Burwitz. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Der Einlass startet um 17 Uhr. 

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft