Die Mitarbeiter stehen im Fokus und helfen


Das Team der Mecklenburgische Versicherung übergibt der HAZ-Weihnachtshilfe 10.000 Euro für Menschen in Not vor Ort. Foto: Kutter 

​Bei der Mecklenburgischen Versicherung in Hannover sind etwa 600 Menschen tätig. Für die HAZ-Weihnachtshilfe bat der Vorstandsvorsitzende, Thomas Flemming, den Vorstand, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Gruppenbild  – und das Foyer am Platz der Mecklenburgischen füllte sich rasch. „Als Unternehmen vor Ort sind wir in unserer täglichen Arbeit auf Effizienz angewiesen. Das passt zur Weihnachtshilfe, die effizient hilft und nah an den Menschen ist, die Hilfe brauchen“, sagte Flemming. „Für diese sympathische und direkte Hilfe engagieren wir uns gern.“ Entsprechend übergab Flemming dem HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt nun einen symbolischen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft