Kuchenspenden und Reisepläne für die Weihnachtshilfe

Mit Kuchen, Kaffee und Kulturreisen sammelte Reiseleiterin Sigrid Wilckens am Sonntag erneut Spenden für die HAZ-Weihnachtshilfe. Foto: Kutter

Knapp 800 Euro sind am Sonntag beim Neujahrsempfang der Stadtführerin Sigrid Wilckens und der Reiseagentur Schwerpunkt für die HAZ-Weihnachtshilfe gesammelt worden. Im Leonardo Hotel stellte das Team von Wilckens traditionell zum Jahresbeginn Tages- und Kurzreisen zu diversen Themenschwerpunkten vor. Dabei geht es zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung um Orte, die eine besondere Rolle in der Geschichte eingenommen haben. Die Reisen führen zum Beispiel ins geteilte Dorf Zicherie-Böckwitz. Zudem geht es zum Grenzkontrollpunkt Marienborn und Helmstedt. Gemeinsam mit der Region Hannover organisiert Wilckens auch eine Bürgerreise nach Posen. „Die Spenden aus den Kuchen- und Kaffeeangeboten und einer Tombola helfen auch in diesem Jahr der HAZ-Weihnachtshilfe. Es ist ein tolles Projekt, um Menschen vor Ort direkt zu unterstützen“, sagte Wilckens. Eine erste Übersicht zu den geplanten Reisen finden Interessierte unter www.schwerpunkt-reisen.de.

Hier können Sie spenden: Das Konto der HAZ-Weihnachtshilfe ist das gesamte Jahr hindurch geöffnet. Die IBAN der HAZ-Weihnachtshilfe lautet DE43 2505 0180 0000 5725 00. Das Konto ist bei der Sparkasse Hannover.

Author: Jan Sedelies

Teile diesen Beitrag auf

Hier online spenden!

Jeder Euro hilft